Pebble Time Round

Pebble Time Round
  • Pebble Time Round
  • Pebble Time Round

Preis nicht verfügbar

Kaufen bei amazon.de gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 21. Oktober 2017 um 9:47 Uhr aktualisiert.


Typ Time Round
Marke Pebble

Technik und Funktionsumfang

Mit der Pebble Time Round kommt die erste komplett runde Smartwatch des growdgefundeten Unternehmens Pebble auf den Markt. Pebble ist dafür bekannt, unkonventionelle Smartwatches zu entwickeln. Das beginnt bei der verbauten Technik. Die Pebble Time Round besitzt wie schon die Vorgängermodelle Pebble Time und Pebble Time Steel keinen Touchscreen, sondern wird über insgesamt vier Hardware-Knöpfe gesteuert. Die Entwickler verzichten darüber hinaus auf verschiedene Sensoren, wie z.B. den Pulsmesser, einen GPS-Sensor oder einen Helligkeitssensor.

Stattdessen ist ein so genanntes e-paper Display in der Pebble Time Round verbaut, das von eBook-Readern bekannt sein sollte. Es unterscheidet sich aber von einem eBook-Reader insofern, dass es Farben darstellen kann (wenn auch nur sehr begrenzt) und eine schnellere Reaktionszeit besitzt. Das Display der Pebble Time Round ist mit 1,25 Zoll eher klein geraten und nicht mit aktuellen android wear Modellen wie der Moto 360 2 oder der Huawei Watch vergleichbar.

Pebble_Time_Round_Slider_3

Pebble macht keine spezifischen Angaben, welche Hardware in der Pebble Time Round eingesetzt wird. Aufgrund der eingeschränkten Funktionalität im Vergleich zu android wear Smartwatches oder der Apple Watch gehen wir davon aus, dass deutlich leistungsschwächere Hardware als ein Snapdragon Prozessor mit 1,2 Ghz, 512 MB Arbeitsspeicher und 4 GB Festplattenspeicher verbaut sind.

Trotz eingeschränkter Hardware läuft die Pebble Time Round jedoch sehr flüssig. Man merkt der Smartwatch an, dass das eigens entwickelte Betriebssystem zu 100 Prozent auf die Belange der Pebble Time Round zugeschnitten ist. Die Bedienung der Pebble Time Round macht damit viel Freude. Das liegt auch am spielerisch gestalteten Betriebssystem, das nur so vor Kreativität sprüht und tolle Icons, Animationen und Übergangseffekte bereithält.

Die Akkulaufzeit der Pebble Time Round beläuft sich auf ca. 2 Tage. In unserem Praxistest konnten wir feststellen, dass vor allem die intensive Nutzung von Spracheingaben zu einem deutlich schnelleren Akku-Abbau führt. Im Durchschnitt kommen wir aber auf den von Pebble angegebenen Wert von 48 Stunden. Das ist im Vergleich zur Pebble Time oder Pebble Time Steel zwar nahezu lächerlich (Akkulaufzeit bis zu 7 Tagen), es gilt allerdings zu bedenken, dass es sich bei der Pebble Time Round um die derzeit dünnste Smartwatch handelt. Bei der Entwicklung musste daher die Akkukapazität deutlich reduziert werden, um dieses Ziel zu erreichen.

Softwareseitig bietet die Pebble Time Round viele Funktionen, die man von einer Smartwatch erwarten darf: Wechselbare Watchfaces, Schrittzähler, Schlafanalyse, Benachrichtigungen, Sprachnachrichten, Wecker, Kalender, Vibrationsalarm sowie eine Notizfunktion. Besonders nützlich ist darüber hinaus die Timeline-Funktion, die vergangene, derzeitige und zukünftige Ereignisse und Notifications chronologisch sortiert mit einem Knopfdruck anzeigt. In Kombination mit Pebble Health lassen sich außerdem Fitness-Aktivitäten in die Timeline integrieren. So benachrichtigt die Smartwatch seinen User, wenn dieser in der Mittagspause noch ein paar Schritte gehen sollte, um das festgelegte Bewegungsziel zu erreichen.


Pebble 60100049 Time Round Smartwatch 20mm schwarz

59 Bewertungen


Pebble 60100049 Time Round Smartwatch 20mm schwarz

  • Farbiges E-Ink-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung
  • Integrierte Schnellladefunktion: 15 Minuten laden für einen Tag Betrieb
  • Zifferblatt individuell anpassbar
  • Zahlreiche Apps im Pebble Appstore

Design und Verarbeitung

Pebble hat sich nie davor gescheut, neue Wege zu gehen. Das bestätigt sich auch im Design der Pebble Time Round. Zwar folgt das Unternehmen dem Trend hin zu runden Smartwatches, die Pebble Time Round unterscheidet sich allerdings gravierend von aktuellen android wear Modellen. Ganz offensichtlich ist die große Lünette um das Display. Je nach Ausführung sind hier Zahlen in 5-Minuten-Schritten eingraviert oder die Lünette ist schlicht mit minimalistischen Rillen versehen.

Das gibt der Pebble Time Round unglaublich viel Charme und macht sie zur bisher alltagstauglichsten Smartwatch auf dem Markt. Sie wirkt so dezent, dass sie kaum von einer konventionellen Armbanduhr zu unterscheiden ist und schafft es, dabei nicht billig auszusehen.

Pebble_Time_Round_Slider_7

Mit einer Dicke von 7,5 mm ist sie die schmalste Smartwatch auf dem Markt. Der Durchmesser des Gehäuses beträgt 38,5 mm. Damit eignet sich die Pebble Time Round sowohl für Männer, die eine dezente Smartwatch tragen möchten, als auch für Frauen, denen android wear Smartwatches zu wuchtig sind. Pebble bietet somit eine Lösung für Frauen an, die schmalere Handgelenke haben und die perfekte Mischung aus Design und Funktionalität möchten.

Die Pebble Time Round ist exzellent verarbeitet. Das Display wird durch Gorilla Glass geschützt, das Uhrengehäuse ist aus Edelstahl, das sich auch auf der Rückseite der Smartwatch wiederfindet. Das ist keine Selbstverständlichkeit. Modelle wie die Moto 360 2 besitzen eine Plastik-Rückseite, lediglich die Huawei Watch ist mit Edelstahlrückseite verfügbar. Die Pebble Time Round ist wasserresistent nacht IPX7 Standard. Das bedeutet, dass man sie nicht zum Schwimmen oder Duschen nutzen sollte, kurzzeitige Berührungen mit Wasser und sogar ein kurzfristiges Untertauchen der Smartwatch können ihr aber nichts anhaben.

Da die Pebble Time Round ohne Touchscreen auskommen muss, befinden sich seitlich angeordnet insgesamt vier Hardwarebuttons am Gehäuse. Das unterstreicht den Charme einer traditionellen Armbanduhr. Die Buttons sind sehr gut verarbeitet und der Druckpunkt ist angenehm.

Großer Pluspunkt der Pebble Time Round ist die Individualisierbarkeit. In insgesamt fünf Design-Varianten ist die Smartwatch verfügbar, drei davon sind speziell für Frauen gestaltet und mit einem 14 mm statt einem 20 mm Armband ausgestattet. Es kann gewählt werden zwischen Silber mit beigem Lederarmband, Rose-Gold mit weißem Armband und Schwarz mit rotem Armband. Die Herren-Variante der Smartwatch ist mit einem 20 mm Armband in den Farben Schwarz/schwarzes Armband und Silber/braunes Armband verfügbar. Alternativ bietet Pebble auch Gliederarmbänder aus Edelstahl in verschiedenen Farben an. So sind den Kombinationsmöglichkeiten kaum Grenzen gesetzt, lediglich die Moto 360 2 lässt sich aktuell noch mehr individualisieren als die Pebble Time Round.

Pebble Time Round

Kompatibilität

Pebble Smartwatches sind grundsätzlich sowohl mit iPhones als auch mit Android Smartphones kompatibel. Sie werden über den Bluetooth LE 4.1 Standard mit dem Smartphone verbunden.

Als iPhone User benötigt man mindestens ein 4s und iOS 8.0. Android User sind ab Android 4.3 dabei. In unserem Test haben wir die Connectivity mit einem iPhone 5s und einem Samsung Galaxy S6 Edge getestet. Die Kopplung verlief einwandfrei und war innerhalb von 5 Minuten abgeschlossen.

Voraussetzung für die Synchronisation von Pebble Apps ist die Pebble Software auf dem jeweiligen Smartphone. Sie ist leicht im AppStore bzw. im Google Play Store unter dem Begriff „Pebble Time“ zu finden. Die Installation geht zügig und nach wenigen Minuten können neue Apps auf der Pebble Time Round installiert werden. Mittlerweile wurde auch die Begrenzung auf maximal 10 installierte Apps aufgehoben.

Ein großes Manko bei der Kompatibilität mussten wir allerdings in unserem Test feststellen. Leider ist in der Pebble Time Round kein WLAN-Modul verbaut, sodass die Uhr immer auf eine bestehende Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone angewiesen ist. Das finden wir schade, denn in Konkurrenzmodellen wie der Moto 360 2, der Asus Zenwatch 2 oder der Samsung Gear S2 sind Wlan-Module verbaut, die eine Connectivity über eine größere Reichweite zulassen. Sofern Smartwatch und Smartphone gleichzeitig in irgendeinem WLAN eingeloggt sind, werden Benachrichtigungen wie gewohnt synchronisiert. Das fehlt uns an der Pebble Time Round sehr.

Preis/Leistung

Mit 299 Euro ist die Pebble Time Round im mittleren Preissegment angesiedelt. Für ein Gliederarmband legt man noch einmal ca. 50 Euro drauf. Pebble bleibt mit seinen Smartwatch-Preisen sehr konstant, das Vorgängermodell Pebble Time Steel liegt ebenfalls in dieser Preisliga.

Leistung und Funktionsumfang der Pebble Time Round lassen sich schwer mit aktuellen android wear Modellen oder der Apple Watch vergleichen. Pebble verzichtet auf einige Sensoren wie z.B. Pulsmesser und durch das eigene Betriebssystem wirkt die Pebble Time Round etwas eingeschränkt. Andererseits macht Pebble bei der Implementierung von unkonventionellen Funktionen wie der Timeline und bei der Entwicklung von Apps vieles richtig. Mittlerweile sind viele Programme für die Smartwatch verfügbar und es gibt einige Highlights, wie z.B. Pebble Health.

Das Design der Pebble Time Round sowie die exzellente Verarbeitung sind der größte Pluspunkt der Smartwatch und machen die funktionalen und technischen Einschränkungen wieder wett.

Pebble Time Round

Autor:
Pebble Time Round

Preis nicht verfügbar

Kaufen bei amazon.de
gewöhnlich Versandfertig in 1-2 Tagen

* Preis wurde zuletzt am 21. Oktober 2017 um 9:47 Uhr aktualisiert.