Casio EQB-800: Die perfekte Smartwatch für Rennsportbegeisterte

veröffentlicht am 11. April 2017 in News und Updates von
Casio EQB-800: Die perfekte Smartwatch für Rennsportbegeisterte

Mit der Casio EQB-800 kommt eine Hybrid Smartwatch auf den Markt, die viele Funktionen für Rennsportbegeisterte liefert. Wir haben alle Infos, Release-Date, exklusives Bildmaterial von der Baselworld 2017 und eine Ersteinschätzung.

Kleines Intro für alle, die sich in der Welt der smarten Casio Uhren noch nicht auskennen: Neben vollwertigen Smartwatches mit android wear wie der Casio WSD-F10 (Praxistest) und WSD-F20 (alle Infos & Ersteinschätzung) bietet der Japanische Hersteller auch Hybrid Smartwatches unter der Edifice-Reihe an. Wir konnten mit der Casio EQB-600D bereits ein Modell der Edifice-Reihe testen. Es handelt sich dabei nicht um eine smarte Analoguhr im herkömmlichen Sinne, die per Companion App gekoppelt wird und dann z.B. über den verbauten Beschleunigungssensor Schritt-, Distanz- und Kaloriendaten liefert oder Smartphone-Benachrichtigungen per Vibrationsmotor signalisiert. Die Connected Watches der Casio Edifice-Reihe beherrschen weniger dieser Alltagsfunktionen, dafür sind sie mit raffinierten Features für Special Interest Käufer ausgelegt.

Die Casio EQB-800 richtet sich vor allem an Rennsport-Fans. Viele Funktionen der Hybrid Smartwatch helfen dabei, während eines Rennsport-Events die Rundenzeiten im Blick zu behalten. In Kombination mit der Casio Watch+ App wird die Casio EQB-800 damit zum perfekten Racing-Begleiter.

Wir haben alle Infos zur bluetooth-fähigen Rennsport-Uhr zusammengestellt, konnten uns die Casio EQB-800 bereits auf der Baselworld 2017 anschauen, liefern euch exklusives Bildmaterial und eine Ersteinschätzung.



Casio EQB-800: Das sind die Racing-Features

Casio EQB-800

Das für Rennsport-Fans markanteste Detail der Casio EQB-800 ist wohl die Zielzeit-Anzeige auf der 12-Uhr-Position. Dank der Zielzeit-Anzeige kann der Träger das Ergebnis jeder Runde mit nur einem Blick erfassen. Casio sponsert bekanntermaßen das Red Bull Racing Team und im Zuge dieser Zusammenarbeit ist die EQB-800 entstanden. Durch die Beratung ist die Zielzeit-Anzeige mit einer Funktion ausgestattet, die einen Countdown von 10 Sekunden startet, bevor die Zielzeit erreicht wird. Diese praktische Funktion zeigt an, wann ein heranrasender Rennwagen zu einem bestimmten Punkt auf der Strecke zurückkehrt. So kann der Zuschauer herausfinden, wann sein Lieblingsfahrer wieder in Sicht kommt.

Die Stoppzeiten der Casio EQB-800 können auf ein verbundenes Smartphone übertragen werden. Dabei werden die Rundenzeiten nicht nur in Einheiten von 1/1000-Sekunden gemessen, sondern auch in einem übersichtlichen Diagramm angezeigt. Durch die Verbindung zum Smartphone kann der Nutzer Renndaten auf verschiedene Arten prüfen und dadurch beispielsweise Runden hervorheben, in denen die Zielzeit überschritten wurde.

Casio EQB-800

Auf der 9-Uhr-Position befindet sich ein retrogrades Modul, das Informationen zur Stoppuhr-Funktion, Smartphone-Kopplung und dem Ladestand der Casio EQB-800 anzeigt. Kleines Gimmick dabei, bei dem Rennsport-Fans der Puls höher schlagen wird: Der Zeiger bewegt sich bei einer Änderung des Modus auf 12 Uhr, genauso wie der Drehzahlmesser im Fahrzeug beim Starten des Motors.

 

Casio EQB-800 muss nicht geladen werden und ist immer exakt

Casio EQB-800

Neben den reinen Racing-Features der Casio EQB-800 gibt es weitere Funktionen, die die smarte Analoguhr beherrscht. Zum einen muss die Uhr nicht aufgeladen werden, da sie mit der Casio Tough Solar Technologie ausgestattet ist. Das Ziffernblatt ist mit Solar-Modulen belegt, die Energie für den Smartwatch-Akku liefern.

Die Casio EQB-800 ist nicht dauerhaft mit dem Smartphone gekoppelt, weil die meisten Funktionen autark konzipiert sind. Dennoch verbindet sie sich vier Mal täglich mit automatisch mit dem Smartphone um die exakte Zeit abzurufen. Das macht Reisen deutlich einfacher, denn so muss man die Uhr nicht manuell stellen, wenn man in eine andere Zeitzone reist.

Die Casio EQB-800 verfügt darüber hinaus über einen weiteren Totalisatoren auf der 6-Uhr-Position, der dauerhaft eine zweite Zeit anzeigt. Eine kleine Komplikation am Rande der Zeitzone verrät, ob es gerade vor- oder nachmittags ist. Für Rennsportler und Fans, die viel auf der Welt unterwegs sind, eine wichtige Information. Der Chronograph verfügt ebenfalls über eine Weltzeitfunktion, mit der gewünschte Städte schnell und einfach in der „CASIO Watch+“ App aus einer Liste von mehr als 300 Standorten ausgewählt werden können.

Darüber kann mit der App ein Alarm eingestellt werden und mittels eines Drückers an der Casio EQB-800 wird die Seach-My-Phone Funktion aktiviert. Das verbundene Smartphone meldet sich dann akustisch. Auf der Uhr wird außerdem das Datum und der Wochentag angezeigt. Falls die Batterie doch einmal leer gehen sollte, warnt die Casio EQB-800 frühzeitig davor.

 

Die Casio EQB-800 ist eine waschechte Männeruhr

Casio EQB-800

Mit dem sportlichen, massiven Look und den vielen technischen Finessen, richtet sich die Casio EQB-800 an die Männerwelt. Das passt natürlich zum Rennsport, der noch immer ein Männer-Metier ist. Die metallic-blau schimmernde Lünette mit eingraviertem Tachymeter bildet mit den blau abgesetzten Totalisatoren und dem Bluetooth-Connect Button eine Einheit.

Die Casio EQB-800 hat einen Durchmesser von 49 mm. Die exakten Maße lauten: 53,5 x 49,2 x 13,1 mm. Das Gewicht ist mit 199 Gramm nicht zu vernachlässigen. Insgesamt ist die Hybrid Smartwatch eher für größere Männerhandgelenke geeignet.

Die Verarbeitung der aus Edelstahl hergestellten Casio EQB-800 ist, wie man es von der Edifice-Serie kennt, hervorragend. Die Uhr ist ohne Probleme für Tauchgänge geeignet, sie ist bis 10 Bar (ca. 100 Meter) wasserdicht. Die Ganggenauigkeit des Quartz-Movements liegt bei Normaltemperatur bei +- 15 Sekunden pro Monat.

 

Preis und Verfügbarkeit der Casio EQB-800

Die Casio EQB-800 war erstmals auf der Baselworld 2017 zu sehen und kommt im August 2017 auf den Markt. Sie ist sowohl im stationären Uhrenhandel, als auch online, z.B. bei amazon.de erhältlich.

Der Preis der Casio EQB-800 liegt bei 349 Euro.

 

Ersteinschätzung Casio EQB-800

 

Casio Edifice EQB-600D im Praxistest


Der Bestseller der Casio Edifice EQB-Reihe

24 Bewertungen


Der Bestseller der Casio Edifice EQB-Reihe

  • Automatischer Kalender
  • Neo Display, Mineralglas
  • Datums- und Wochentagsanzeige, Stoppfunktion
  • Solarbetrieb

[pricemesh]

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fitbit Alta HR Test Fitbit Alta HR
129,00 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:02 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 Garmin Fenix 5 Test Garmin Fenix 5
510,95 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:43 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Huawei Watch 2 Test Huawei Watch 2
253,99 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 3:59 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Fossil Q Nate Test Fossil Q Nate
159,20 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 0:40 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Casio WSD-F20 Pro Trek Test Casio WSD-F20 Pro Trek
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
6 Withings / Nokia Steel HR Test Withings / Nokia Steel HR
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
7 Misfit Phase Test Misfit Phase
99,99 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 0:58 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 DieselOn Time Test DieselOn Time
195,00 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:48 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
9 Emporio Armani Connected Test Emporio Armani Connected
314,00 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:51 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
10 Garmin vivofit jr. Test Garmin vivofit jr.
59,99 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:51 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de