Microsoft arbeitet an Smartwatch mit Smart Ring

Microsoft arbeitet an Smartwatch mit Smart Ring

Laut einer aktuellen Patenteinreichung arbeitet Microsoft an einer Smartwatch, die berührungslos mit einem so genannten Smart Ring gesteuert werden kann.

Beim Begriff „Smart Ring“ denkt man zuerst einmal an so etwas wie eine digitale Krone (wie bei der Apple Watch) oder eine digitale Lünette (wie bei der Samsung Gear S2). Aber Microsoft hat Größeres vor. Offenbar arbeitet man an einer Smartwatch, die über einen Ring, den man sich wie einen gewöhnlichen Schmuck-Ring über den Finger zieht, berührunglos gesteuert werden kann.

In der Patentzeichnung ist das Konzept ganz gut zu erkennen, ggf. gibt es auch mehrere Ringe, die für verschiedene Gesten oder Funktionen der Smartwatch zuständig sein werden. Die Vorstellung, den kleinen Touchscreen einer Smartwatch nicht mehr berühren zu müssen und stattdessen die Finger in der Luft darüber gleiten zu lassen, hat durchaus etwas revolutionäres.

Fingerbewegungen nach oben, unten oder in Kreisen könnten dann durch Smartwatch-Menüs führen. Im Patent wird außerdem davon gesprochen, dass der Smart Ring druckempfindlich ist. Damit sind dann ggf. Bestätigungen in Menüs möglich.

Es könnte darüber hinaus sein, dass der Smart Ring nicht nur für die Bedienung eines Devices geeignet ist, sondern als universelle Schaltzentrale für mehrere Microsoft-Produkte genutzt werden kann. Eine Abbildung im Patent deutet das an.

Durchschnittliche Bewertung 4.7 / 5. Anzahl Bewertungen: 457