Samsung Gear S3 Preis und Release-Datum stehen fest

Samsung Gear S3 Preis und Release-Datum stehen fest

Der Samsung Gear S3 Preis und das Release-Datum stehen wohl fest: Bei Media Markt und Saturn wird die Smartwatch bereits mit Preis und Startdatum gelistet.

Auf der Samsung Pressekonferenz am vergangenen Mittwoch auf der IFA 2016 wollte uns noch Keiner den offiziellen Samsung Gear S3 Preis verraten. Dabei haben wir es bestimmt bei 10 verschiedenen Samsung Mitarbeitern versucht. Wir waren nicht die Einzigen, die ohne eine Info zum Preis und dem Startdatum der Smartwatch nach Hause fuhren.

Nun berichtet das renommierte Technik-Magazin golem.de, dass Media Markt und Saturn die Samsung Gear S3 bereits gelistet haben. Wir haben diese Info überprüft und tatsächlich steht die Samsung Gear S3 bereits für Vorbesteller in den Online-Shops der beiden Technikmärkte.

Sowohl Media Markt, als auch Satur, als auch Smartwatch.de führen beide Versionen der Samsung Gear S3 (Classic & Frontier) für einen Verkaufspreis von 449 Euro. Der Verkaufsstart wird dort mit dem 15.11.2016 angegeben.

Der Samsung Gear S3 Preis zur Einführung der Smartwatch liegt damit um knapp 100 Euro über dem Einführungspreis des Vorgänger-Modells Samsung Gear S2. In unserem Hands-On Test der Samsung Gear S3 von der IFA 2016 hatten wir bereits vermutet, dass das die S3-Generation etwas teurer sein wird als der Vorgänger. Wir gingen aber davon aus, dass Samsung eine preisliche Unterscheidung der beiden Samsung Gear S3 Modelle einbaut.

Media Markt und Saturn bieten jedoch sowohl die Samsung Gear S3 Classic als auch die Samsung Gear S3 Frontier zum gleichen Preis von 449 Euro an.

Samsung hat hingegen diesen Preis noch nicht offiziell bestätigt. Es ist jedoch davon auszugehen, dass es sich tatsächlich um den Einführungspreis der intelligenten Uhr handelt und Samsung auch online die Smartwatch zu diesem Preis anbieten wird.

Samsung Gear S3 Preis verändert erstes Testfazit

Samsung Gear S3 Preis und Release-Datum stehen fest

Die Samsung Gear S3 ist ohne Frage die attraktivste Neuvorstellung der IFA 2016 aus den Bereich Smartwatch – kurz dahinter folgt die ASUS ZenWatch 3. Doch mit einem so saftigen Preisanstieg im Vergleich zur Gear S2 war nicht unbedingt zu rechnen.

Wir hätten es verstanden, wenn die Samsung Gear S3 Frontier mit eSIM-Modul bei 450 Euro liegen würde. Dann muss es aber auch eine günstigere Version mit der Gear S3 Classic geben, vor allem weil diese auch ohne eSIM-Modul erhältlich ist.

Der Samsung Gear S3 Preis verändert natürlich unsere Ersteinschätzung der Smartwatch in der Kategorie „Preis-Leistungs-Verhältnis“. Bisher stehen dort 4 von 5 Punkte, weil wir davon ausgingen, dass der Startpreis bei ca. 400 Euro liegt und vielleicht das Spitzenmodell 450 Euro kosten wird. Deshalb müssen wir – trotz herausragender Leistung und Features – Punktabzug geben. Die neue Wertung für das Preis-Leistungs-Verhältnis setzen wir bei 3,5 von 5 Punkten an. Damit sinkt auch die Gesamtbewertung von 4.5 auf 4.3 Punkte.

Samsung Gear S3 im Hands-On Video

Samsung hat einen nahezu perfekten Produktlaunch hingelegt, auch wenn die Podiumsdiskussionen mit Designern, Uhrenkennern und Produktverantwortlichen sehr aufgesetzt wirkten. Könnte daran liegen, dass selbst die Witze und Lacher per Teleprompter vorgegeben waren.

Dafür hat Samsung extrem gut mitgedacht und bestimmt 500 Exemplare der Samsung Gear S3 für Journalisten direkt nach der Produktpräsentation zugänglich gemacht. So war die Wartezeit für erste Bilder und Hands-Ons sehr kurz, auch wenn mehr Journalisten als Uhren dort waren.

Als eines der ersten deutschen Tech-Magazine haben wir für euch einen detaillierten Hands-On Test gedreht. Darin erfahrt ihr alles zu Design, Technik, Vorstellung und Verfügbarkeit der Samsung Gear S3.

 

Durchschnittliche Bewertung 4.6 / 5. Anzahl Bewertungen: 321