Sicherheitsrisiko Smartwatch?

veröffentlicht am 15. September 2015 in News und Updates von
Sicherheitslücke Smartwatch

Kann die Smartwatch zum Sicherheitsrisiko für die eigene digitale Identität werden? Ein Video, in dem per Smartwatch die Bewegungen auf der Tastatur aufgezeichnet werden, hat die Runde gemacht.

Studenten der Universität Illinois haben ein genauso interessantes wie besorgniserregendes Projekt gestartet. Sie haben die Fingerbewegungen auf der Tastatur über die Sensoren der Smartwatch aufzeichnen können. Dadurch konnte ganze auf der Tastatur getippte Texte reproduziert werden.

Diese Erkenntnis könnte ein gefundenes Fressen für Hacker sein. Denn so wäre es ziemlich einfach, z.B. eingegebene Passwörter nachzuvollziehen oder Persönlichkeitsdaten zu kopieren. Gerade Smartwatches mit Wlan oder 3G-Verbindung sind natürlich potentielle Ziele von Hackern, weil sie weltweit erreichbar sind.

Hier das erstaunliche Video der Studenten:

Das komplette Essay zum Experiment findet sich zum Download auf der Seite der Universität Illinois.

Die besten Smartwatches im Praxistest

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Samsung Gear S3 Test Samsung Gear S3
238,00 € *

* inkl. MwSt. | am 22.10.2018 um 22:08 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 Garmin Fenix 5 Test Garmin Fenix 5
422,57 € *

* inkl. MwSt. | am 22.10.2018 um 22:37 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Motorola Moto 360 2 Motorola Moto 360 2
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
4 Asus Zenwatch Asus Zenwatch
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
5 Emporio Armani Connected Test Emporio Armani Connected
279,65 € *

* inkl. MwSt. | am 22.10.2018 um 21:56 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
6 Withings / Nokia Steel HR Test Withings / Nokia Steel HR
249,00 € *

* inkl. MwSt. | am 22.10.2018 um 21:32 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de