Withings Activité Test: Analoge Uhr mit smarten Funktionen

Withings Activité Test: Analoge Uhr mit smarten Funktionen

In unserem großen Withings Activité Test nehmen wir die smarte Analoguhr genau unter die Lupe. Reicht klassisches Design in Kombination mit Fitness-Tracker Funktionen für eine gute Bewertung?

Spätestens seitdem Nokia die französische Firma Withings aufkaufen will und den Deal noch dieses Jahr über die Bühne bringen wird, ist das Unternehmen auf der Smartwatch Landkarte einen Punkt wert. Mit der Withings Activité hat man eine analoge Armbanduhr mit smarten Funktionen auf den Markt gebracht. Verbaut sind ein Beschleunigungssensor und ein Vibrationsmotor für die Weckfunktion. Die Withings Activité unterscheidet sich optisch kaum von einer konventionellen Uhr, lediglich ein prominent platzierter Tacho fällt auf. Ein erster Hinweis auf die smarten Funktionen der Uhr. Der Chronograph zeigt an, wie weit der User noch von seinem Tages-Schrittziel entfernt ist.

Aber reicht das, um vollwertigen Smartwatches wie der Samsung Gear S2 oder der Huawei Watch Konkurrenz zu machen? Ist vielleicht der Vergleich zur Pebble Time Round angebrachter, die nach außen hin ebenfalls den Charme einer konventionellen Armbanduhr besitzt, jedoch immerhin mit Digitaldisplay ausgestattet ist?

In unserem großen Withings Activité Test haben wir unser Testexemplar, die Withings Activité Steel, genau unter die Lupe genommen und für euch alle wichtigen Funktionen getestet. Soviel vorab: Diese Smartwatch sollte jeder auf dem Schirm haben, der sich nicht an eine vollwertige intelligente Uhr herantraut und das Design einer klassischen Armbanduhr nicht missen will. Außerdem erklären wir euch im Test, warum sich die großen Smartwatch Hersteller viel von der Withings Companion App „Withings Mate“ abschauen können.

Aber auch eine große Schwachstelle der smarten Analoguhr decken wir in unserem Withings Activité Test auf. Die Smartwatch ist im Übrigen bereits seit einiger Zeit über bekannte Online-Shops wie z.B. amazon.de erhältlich. Dort gibt es drei Versionen der Smartwatch: Das Einsteigermodell Withings Activité Pop mit einem Hartplastikgehäuse (149 Euro), die Withings Activité Steel (unser Testgerät) mit Edelstahl-Body und Silikon-Armband (169 Euro) und die Withings Activité Sapphire, die mit Saphirglas geschützt und mit einem Echtlederarmband (380 Euro) ausgestattet ist. Wir haben in unserem Preis-Leistungs-Vergleich alle Modelle mit einander verglichen und einen klaren Preis-Leistungs-Sieger identifiziert.

Durchschnittliche Bewertung 4.9 / 5. Anzahl Bewertungen: 291