Das wichtigste Android wear Update seit langem

veröffentlicht am 8. Februar 2016 in News und Updates von
Das wichtigste Android wear Update seit langem

Das Android wear Update auf Marshmallow bringt viele sinnvolle neue Funktionen mit. Es wird zuerst auf der Moto 360 2 ausgerollt. Weitere Geräte folgen.

Lange haben wir auf das nächste, wirklich relevante Android wear Update warten müssen. Google hat nun begonnen, das Marshmallow Update auszurollen. Zuerst sind Käufer der Moto 360 2 dran, die in den nächsten Tagen eine Update-Benachrichtigung erhalten sollten. Das Update gilt aber für alle android wear Smartwatches, sodass es nur eine Frage der Zeit ist, bis jedes AW-Device auf Marshmallow aktualisiert ist.

Google überrascht und mit einigen neuen Funktionen, die nicht vorher angekündigt waren. Bereits im November 2015 berichteten wir, dass Google an einem Update arbeitet. Nicht alle darin angekündigten Änderungen wurden umgesetzt, sodass das Update auf Marshmallow folgende Neuerungen bereithält:



  • Sounds können mithilfe des integrierten Lautsprechers (z.B. bei Huawei Watch, Asus Zenwatch 2, wir berichteten), abgespielt werden
  • Telefonate können über den Lautsprecher angenommen und geführt werden
  • Support für WhatsApp, WeChat, Viber, Telegram, Nextplus Messages
  • Neue Handgelenkgesten (hier geht’s zu den Beschreibungen der neuen Gesten)
  • Neuer “Doze-Mode”: Apps werden im Hintergrund pausiert, sodass sie bei Inaktivität weniger Energie verbrauchen
  • App-Benachrichtigungen können direkt über die Smartwatch verwaltet werden
  • Uhrzeit lässt sich manuell einstellen

Auf den letzten Punkt möchte ich näher eingehen. Dass man nun die Uhrzeit seiner android wear Smartwatch manuell einstellen kann, ist nicht unbedeutend. Bisher ist es so, dass die Uhrzeit nicht korrekt angezeigt wird, wenn man die Smartwatch nicht mit dem Smartphone verbunden hat. Die Smartwatch zieht also nur die Systemzeit des Smartphones. Das kann aber in einigen Fällen für die User lästig sein, z.B. wenn

  • er in einer anderen Zeitzone ist und auf der Smartwatch eine andere Uhrzeit einstellen möchte als auf dem Smartphone.
  • das Smartphone leer ist oder geklaut wird. Zwar läuft die Uhrzeit dann trotzdem auf der Smartwatch weiter, allerdings ist sie schon nach ein paar Stunden ungenau. Täglich nimmt die Ungenauigkeit um ca. 1-2 Minuten zu. Das heißt, wenn man sein Smartphone mal auf einem Wochenendausflug zuhause vergessen hat, geht die Smartwatch am Ende ca. 5 Minuten falsch.
  • sie zwar eine Smartwatch besitzen, jedoch momentan kein kompatibles Smartphone. Sagen wir, jemand hat die Moto 360 2 rabattiert gekauft, besitzt allerdings noch ein Windows Phone. Keine Chance, die richtige Uhrzeit einzustellen. Das wird mit dem Marshmallow Update anders.

Ihr könnt eure android wear Smartwatch unter “Einstellungen”, “Systemupdates” nach Aktualisierungen checken. Verzweifelt nicht, wenn das neue Marshmallow Update noch nicht auf eurer Smartwatch ausgerollt wurde, der Prozess kann ein paar Tage dauern.

(via: androidauthority.com)

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Asus Zenwatch 2 im Test Asus Zenwatch 2
119,90 € *

* inkl. MwSt. | am 22.10.2017 um 22:37 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 Motorola Moto 360 2 Motorola Moto 360 2
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
3 Huawei Watch Huawei Watch
285,79 € *

* inkl. MwSt. | am 22.10.2017 um 22:39 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Samsung Gear S2 Samsung Gear S2
252,73 € *

* inkl. MwSt. | am 22.10.2017 um 22:40 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Sony Smartwatch 3 Sony Smartwatch 3
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
6 Garmin vívoactive Garmin vívoactive
114,99 € *

* inkl. MwSt. | am 22.10.2017 um 20:40 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de