Emporio Armani Conneced Test: Die Suche nach dem Haar in der Suppe

veröffentlicht am 2. Februar 2017 in News und Updates von
Emporio Armani Connected Test: Die Suche nach dem Haar in der Suppe

In unserem Emporio Armani Connected Test haben wir wirklich das Haar in der Suppe gesucht. Gefunden haben wir keins, dafür aber eine sehr gelungene smarte Analoguhr.

Manchmal ist es schon seltsam. Auch als eigentlich zu absoluter Objektivität verdammter Technik-Journalist ist man nicht komplett vorurteilsfrei. Manche Marken haben sich im Kopf einfach nicht mit einem guten Image abgespeichert. So ging es uns im Falle der Emporio Armani Connected. Skeptisch gingen wir an das Gerät heran, versuchten das Haar in der Suppe zu finden. Am Ende des Praxistests wurden wir eines besseren belehrt.

Die Emporio Armani Connected hat uns richtig gut gefallen. Mittlerweile haben wir schon einige smarte Analoguhren getestet, angefangen bei der Withings Activité Steel, über die Garmin vivomove, bis hin zur Skagen Hagen Connected. Jede, der Hybrid-Smartwatches hatte ihre Vorzüge – aber musste eben auch an mancher Stelle Kritik einstecken. Auch die Emporio Armani Connected kommt nicht ganz kritiklos davon, aber sie ist die smarte Analoguhr, die für uns derzeit am nächsten am Prädikat „perfekt“ dran ist.



Perfektion heißt Stimmigkeit und Sinnigkeit auf allen Ebenen

Emporio Armani Connected Test

In unserem Emporio Armani Connected Test loben wir vor allem das Design der smarten Analoguhr über den grünen Klee. Das fängt bei der Auswahl der Gehäusegröße (43 mm) an. Sehr angenehm liegt die EA Connected am Handgelenk, mit 75 Gramm ist die Uhr auch super ausbalanciert. Die verschiedenen Modelle können, jedes für sich, mit Ziffernblättern überzeugen, die liebevoll gestaltet wurden. Dabei hat man es mit dem Emporio Armani Branding nicht übertrieben.

Unser Emporio Armani Connected Test zeigt aber ebenfalls, dass die Fossil Group, die sich für die EA Connected verantwortlich zeichnet, das Maximal an sinnvollen Funktionen für eine smarte Analoguhr rausgeholt hat. Der Schrittzähler ist akkurat, Features wie Smart Link, ein stummer Wecker oder eine zweite Zeitzone in der Praxis von Nutzen und die Batterielaufzeit mit 6 Monaten akzeptabel.

Winzige Kritikpunkte haben wir dann aber doch noch, beispielsweise die Verwendung von Mineral- statt Saphirglas oder die verbesserungswürdige Qualität der Echtlederarmbänder. Doch das reicht nicht, um die mit 319 Euro vermeintlich teure Emporio Armani Connected schlechtzureden.

In unserem Emporio Armani Praxistest erfahrt ihr noch mal ausführlich alles über die Vorzüge des Wearables und warum wir der Meinung sind, dass die smarte Analoguhr das bisher beste Produkt der Fossil-Marken ist.

 

Emporio Armani Connected Test

Amazon.de Bestseller im Test

BILD PRODUKT BEWERTUNG PREIS ANGEBOT
1 Fitbit Alta HR Test Fitbit Alta HR
129,00 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:02 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
2 Garmin Fenix 5 Test Garmin Fenix 5
510,95 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:43 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
3 Huawei Watch 2 Test Huawei Watch 2
253,99 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 0:30 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
4 Fossil Q Nate Test Fossil Q Nate
159,20 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 0:40 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
5 Casio WSD-F20 Pro Trek Test Casio WSD-F20 Pro Trek
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
6 Withings / Nokia Steel HR Test Withings / Nokia Steel HR
Preis nicht verfügbar Kaufen bei amazon.de
7 Misfit Phase Test Misfit Phase
99,99 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 0:58 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
8 DieselOn Time Test DieselOn Time
195,00 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:48 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
9 Emporio Armani Connected Test Emporio Armani Connected
314,00 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:51 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de
10 Garmin vivofit jr. Test Garmin vivofit jr.
59,99 € *

* inkl. MwSt. | am 17.10.2017 um 2:51 Uhr aktualisiert

Kaufen bei amazon.de